Inhalt - Netzwerk & Rechenzentrum: Betrieb eines voll redundantes Netzwerks, in zwei verschiedenen Rechenzentren in Schweiz.

Netzwerk & Rechenzentrum

 

Wir betreiben unser eigenes, voll redundantes Netzwerk, welches sich über zwei verschiedene Rechenzentren im Herzen des Schweizer Internets erstreckt.

Andri Steiner

Andri Steiner

 

Kontakt

Andri Steiner | Leiter Hosting
+41 58 680 32 97

Redundanz

Alle Server sind an zwei unterschiedliche Switches angebunden. Die danach folgenden Router sind ebenfalls immer doppelt ausgelegt.

Somit verfügt jedes Hosting über einen komplett redundanten Pfad zum Internet.

Anbindung

Die Verbindung zum Internet erfolgt über mehrere unabhängige Transit Provider.

Zusätzlich sind wir am Swiss Internet Exchange vertreten und betreiben dort direkte Peerings zu vielen anderen Providern für den schnellen Datenaustausch.

RIPE LIR

Als RIPE LIR (Local Internet Registry) sind wir in der Lage unsere Ressourcen wie z.B. IP Adressen selbständig zu verwalten und für unsere Kunden zu vergeben.

Autonomes System

Mit dem Betrieb unseres eigenen autonomen Systems (AS198249) können wir unsere Transit Provider selber bestimmen und den Datenfluss von und in unser Netzwerk flexibel steuern.

IPv4 Netzwerk

Wir besitzen ein eigenes IPv4 Netzwerk (PI Provider Independent Adress Space). Damit ist es uns möglich unsere Upstream Verbindungen selbst auszuwählen oder bei Bedarf ganz austauschen.

IPv6 Netzwerk

Wir besitzen ein eigenes IPv6 Netzwerk (PI Provider Independent Adress Space). Damit ist es uns möglich unsere Upstream Verbindungen selbst auszuwählen oder bei Bedarf ganz austauschen.

Ökologisch

Wir beziehen sämtlichen Strom per ewz.wassertop aus 100% «naturemade star» zertifizierten Wasserkraftwerken. Damit fördern wir die Erneuerung und den Bau von Wasserkraftwerken nach höchsten ökologischen Kriterien.

Ausserdem werden unsere Racks nach dem Kalt-/Warmgang-Prinzip gekühlt anstatt die gesamte Rechenzentrumsfläche herunter zu kühlen.

Klimatisierung

Sämtliche Klimakomponenten sind redundant vorhanden damit auch bei möglichen Ausfällen nicht auf eine ausreichende Kühlung verzichtet werden muss.

Stromversorgung

Das Rechenzentrum verfügt über zwei redundante Stromquellen. Sämtliche Komponenten sind durchgehend redundant vorhanden und jeder Server ist mit je einem Netzteil an beiden Stromkreisen angeschlossen. Beide Kreise sind mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (Batterien) geschützt, und bei längeren Ausfällen übernimmt ein Dieselgenerator die Stromversorgung.

Gas-Feuerlöschanlage

Im ganzen Rechenzentrum sind Feuer- und Rauchmeldesensoren (VESDA) platziert. Bei einem Brandausbruch wird automatisch die Inergen Gas-Feuerlöschanlage in Betrieb gesetzt.

Zutrittskontrolle

Der Zugang zum Rechenzentrum ist per biometrischer Zutrittskontrolle abgesichert. Die einzelnen Racks sind zudem mit einem individuellen Schlüssel gesichert.

Videoüberwachung

Alle Aktivitäten im Rechenzentrum werden per Video überwacht. Im schlimmsten Fall ist es so möglich, nicht autorisierte Vorgänge anhand der Videobilder und der Zutrittskontrolle zu Identifizieren.